Kommen Sie und verbringen Ihren Urlaub in den Bereich der Unterhaltung und Natur!

Die Lidos von Ferrara sind durch eine hervorragende Position innerhalb des Po-Delta Parks, gekennzeichnet, die Ihnen erlauben, einen schoenen Urlaub am Meer und gleichzeitig wundervolle Naturschauspiele und kulturelle Besuchen zu geniessen.

Viele Exkursionen sind moeglich von den Lidos von Comacchio, um mit Fahrrad, Pferd und Boot den Po-Delta Park zu besuchen..

Die große Nähe zu den wichtigsten Kunststädte wie Ferrara, Ravenna und Venedig erlaubt dem Kunstliebhaber, Tage zu verbringen, in der Kultur der Vergangenheit eingetaucht Die Lidos von Ferrara bieten Ihnen auch die Therme fuer das koerperliches Wohlbefinden an.

Comacchio

Comacchio

das kleine Venedig

Comacchio ist die originellste und faszinierendste Stadt des Po-Deltas. Lange Zeit war sie von Ferrara, Ravenna und Venedig, von Päpsten wie von Kaisern umkämpft. Ihre Einwohner verstehen sich gewissermaßen als Erben der estruskischen Stadt Spina, auch wenn Comacchio “erst” in den Anfängen des Mittelalters auf einer Gruppe von dreizehn Inseln entstand. Die urbanistische und ökonomische Entwicklung der Stadt war seit jeher ganz vom Wasser der Valli ringsum ...

Mehr

Po Delta Park

Die Lagunen von Comacchio

ÖFFNUNGSZEITEN Abfahrtzeiten: Täglich 4 Touren: 9.00, 11.00, 15.00, 17.00. Von März bis Ende Oktober. Preise Erwachsene: euro 11,00. Gruppen (mehr als 25 Personen): euro 9,00. Schulen und Jugendliche (6–18 Jahre) euro 7,00. Frei Kinder bis 6 Jahre Obwohl die Valli durch die Urbarmachung der Gegend einen Großteil ihrer ursprünglichen Wasserflächen verloren haben, stellen sie mit mehr als 11.000 ha noch immer eines der wichtigsten Lagunengebiete Italie ...

Mehr
Po Delta Park
Pomposa

Pomposa

Abtei von Pomposa

Die Abtei ist ein Meisterwerk der romanischen Baukunst. Bereits im 6. Jh. existierte an dieser Stelle eine kleine Kirche. Etwa ab Mitte des 9. Jh. siedelten sich die ersten Benediktinermönche an. Das Kloster wurde schnell zu einem der bedeutendsten religiösen und kulturellen Zentren Italiens und erreichte nach dem Jahr 1000 seine größte Blütezeit. In dieser Phase erstreckte sich die spirituelle, politische und legislative Macht des Abtes auf sämtliche umliegenden G ...

Mehr

Mesola

Este Schloß von Mesola

Die Abtei ist ein Meisterwerk der romanischen Baukunst. Bereits im 6. Jh. existierte an dieser Stelle eine kleine Kirche. Etwa ab Mitte des 9. Jh. siedelten sich die ersten Benediktinermönche an. Das Kloster wurde schnell zu einem der bedeutendsten religiösen und kulturellen Zentren Italiens und erreichte nach dem Jahr 1000 seine größte Blütezeit. In dieser Phase erstreckte sich die spirituelle, politische und legislative Macht des Abtes auf sämtliche umliegenden G ...

Mehr
Mesola
Cookie's Policy